Die Geschichte von GEZUBUSO

GEZUBUSO ist das Zulu-Wort für “Wasch dein Gesicht”. Nach einer langen und entbehrungsreichen Wanderung soll sich der Mensch an diesem Ort den Staub der Wanderung aus dem Gesicht waschen, wieder seine ganze Würde zurück erlangen und wieder klar sehen. Dieses Wort verbindet damit auch ein sehr passende und schöne Symbolik mit den Zielen von GEZUBUSO Projcts.

Gleichzeitig ist GEZUBUSO der Name eines der Stammesgebiete (in der Provinz KwaZulu Natal, Südafrika), in denen das Hilfsprojekt GEZUBUSO Projects tätig ist.

GEZUBUSO Projects wurde im Jahr 2004 von Frau Juanita Mackay gegründet (hier im Bild mit Abt Johannes Schaber OSB).

Frau Juanita Mackay