Freiwillige bei Gezubuso Projects

Feedback und Aussicht

Die Fachstelle Internationale Freiwilligendienste der Erzdiözese Freiburg hatte am 26. Februar 2019 Vertreter der Partnerorganisationen in Südafrika zu einem Austausch nach Durban, Südafrika, eingeladen. Von Gezubuso Projects konnte R. Köhne-Volland an dem Treffen teilnehmen, da er zu der Zeit zu einem seiner regelmäßigen Arbeitsbesuche in Südafrika war.

Das Feedback von M. Zimmermann von der Fachstelle Internationale Freiwilligendienste war positiv und Gezubuso Projects darf sich darauf freuen, im August 2019 einen weiteren Freiwilligen aus Deutschland zu begrüßen. Die Hausaufgabe für Gezubuso Projects besteht vor allem darin, die Unterbringung des/der Freiwilligen in Familien besser zu planen. Diese Aufgabe werden wir ernsthaft angehen, da uns die Bedeutung für eine gute Integration und das Gelingen des Freiwilligendienstes bewusst ist.  

 

 

Zurück